Wiedereröffnung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir eröffnen am 18.05.2020 unsere Ballettschule wieder und nehmen den regulären Unterricht auf. Bis Ende Mai gelten die nachfolgend aufgeführten Informationen und Richtlinien, welche aber jederzeit aufgrund aktueller Entwicklungen geändert werden können.

Wir bitten alle darum, den Text bis zum Ende zu lesen und uns eine Bestätigung der Kenntnisnahme zu übermitteln.

Da im ganzen Gebäudekomplex insgesamt 3 Firmen ansässig sind und es deshalb auf dem Parkplatz zu Staus kommen könnte, werden alle Eltern gebeten, in der näheren Umgebung zu parken und ihre Kinder zu Fuß bis zur Einfahrt des Grundstücks zu bringen und den Hof nicht zu betreten. Die Kinder sollen die Schule dann selbständig betreten. Beim Verlassen der Schule werden sie von mir oder einer der Lehrerinnen bis zur Einfahrt begleitet, wo sie dann wieder in Empfang genommen werden können.

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler pünktlich – aber nicht zu früh – zum Unterricht zu erscheinen, um unnötige Kontakte zu vermeiden.

Die Pausen zwischen den Unterrichtsstunden werden auf jeweils 20 Minuten verlängert, damit genug Zeit für den Schülerwechsel bleibt und der Ballettsaal gründlich durchgelüftet werden kann. Deshalb werden sich die Unterrichtsstunden um ca. 10 Minuten verkürzen und die Unterrichtszeiten etwas verschieben. Der geänderte Stundenplan mit den neuen Zeiten wird auf der Website der Schule (www.tanzschule-da-silva.de) bis spätestens 17.05.2020 veröffentlicht.

Die Schule und auch die Toilette werden jeden Tag vor Beginn der ersten Stunde gereinigt und desinfiziert. Die Schülerinnen und Schüler können zusätzlich “ihre” Ballettstange vor dem Unterricht nochmals selbst mit einem mitgebrachten Desinfektionsmittel oder -tuch nachreinigen. Für mehr Sicherheit kann jeder ein kleines Handtuch mitbringen, welches auf die Stange gelegt wird und damit vor direkter Berührung mit dieser schützt. Zusätzlich können freiwillig auch eigene Handschuhe getragen werden. Alles, was uns mehr Sicherheit gibt, trägt dazu bei, die Gesundheit aller zu schützen. Das Waschbecken im Toilettenraum wurde mit einer berührungslosen Sensor-Armatur ausgestattet. Bitte trotzdem möglichst zu Hause noch einmal auf die Toilette gehen, sodass auch hier möglichst wenige Berührungspunkte entstehen.

Bitte auch immer daran denken, eigenes Trinkwasser mitzubringen.

Es ist für uns alle sehr wichtig, die Hygienevorschriften in der Schule genauestens einzuhalten. Deshalb bitte folgende Punkte unbedingt beachten:

  1. Die Einhaltung der Abstandregeln (mindestens 1,5 m zwischen Personen) muss von jeder Schülerin und jedem Schüler gewährleistet werden.
  2. Ab Betreten der Schule bis zum Erreichen des Platzes im Ballettsaal muss ein Mundschutz getragen werden. Um allen mehr Sicherheit zu geben, wäre es uns am liebsten, wenn die Maske auch während des Unterrichts getragen wird. Es ist aber keine Pflicht.
  3. Bei Ankunft in der Schule müssen die Hände desinfiziert werden – Desinfektionsmittel steht bereit. Jeder kann als Unterstützung auch gerne sein eigenes Händedesinfektionsmittel mitbringen. Vielen Dank dafür.
  4. Jede Schülerin und jeder Schüler kommt bereits fertig umgezogen in die Schule, so dass der Umkleideraum nicht benutzt werden muss. Die Taschen und Straßenschuhe können im Ballettsaal abgestellt werden.
  5. Die Schule muss sofort nach dem Unterricht in Ballettkleidung (ohne Umziehen) verlassen werden.
  6. Bitte sofort die Schule informieren, wenn sich jemand krank fühlt.

Obwohl wir uns an diese vielen Vorschriften halten müssen, um uns und andere schützen zu können, bin ich mir sicher, dass wir wieder viel Spaß beim Training haben werden.

Herzlichst

Euer Roberto Da Silva

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

voraussichtlich werden wir ab dem 18.05.2020 wieder mit dem Unterricht für alle Gruppen ab 6 Jahren in der Schule beginnen – allerdings unter strengen Hygienevorschriften (stehen auf unserer Website, werden aber nochmals separat mitgeteilt).
Da wir die Abstandsregel für unsere kleinsten Tänzerinnen leider nicht gewährleisten können, starten die Gruppen für die 4-5 jährigen  voraussichtlich erst ab Juni.

Die Gruppen, in welchen mehr als 8 Personen trainieren, müssen leider aufgeteilt werden, um den Mindestabstand einhalten zu können. Dafür wird es extra Unterrichtszeiten am Samstag geben.
Für diejenigen, welche noch nicht in die Schule zurückkehren möchten oder können,
wird weiterhin Online Unterricht angeboten.

Ich bitte bis zum 13.05.2020 um Mitteilung, wer am Unterricht in der Schule und wer am Online-Unterricht teilnehmen wird, damit wir die Gruppen planen können.

Der Plan für den Online-Unterricht vom 18.5-31.5 wird aktuell erarbeitet und im Laufe dieser Woche seperat mitgeteilt.
Dieser sowie der Unterricht für die aktuelle  Woche gelten als Ausgleich für die nicht erbrachten Stunden im März und April (Wer damit nicht einverstanden ist, meldet sich bitte).

Um auch alle Stunden ausgleichen zu können, ist es allen erlaubt, so oft am Online-Unterricht teilzunehmen, wie sie möchten.

Geplant ist, dass der Unterricht ab Juni wieder wie gewohnt in der Schule stattfindet und der gleichzeitig angebotene Online-Unterricht zum weiteren Nachholen aller ausgefallenen Stunden aus den Monaten März und April genutzt wird. Hierdurch werden ebenso die monatlichen Gebühren wieder wie gewohnt ab Juni fällig. Dennoch müssen wir uns natürlich immer an die aktuelle Lage anpassen.

Herzlichst
Euer Roberto Da Silva

Freigabe zur Wiedereröffnung.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
 
leider gibt es immer noch keine konkreten Aussagen, wie hinsichtlich Einrichtungen unserer Art zu verfahren ist. Ich sehe aktuell noch keine direkte Freigabe zur Wiedereröffnung. Mir persönlich wäre es zum jetzigen Zeitpunkt auch noch zu unsicher, sofort wieder durchzustarten. Außerdem stimmen die Virologen dem jetzigen schnellen Restart auch nicht zu.
 
Wie seht ihr das? Ich freue mich über eure Meinungsäußerungen dazu und auch über Vorschläge.
 
Wenn sich die Situation weiter stabilisiert und es wieder sicherer wird, mehr Kontakte zu haben, überlege ich evtl. ab übernächster Woche – also dem 18.05.2020 – wieder mit dem Unterricht zu beginnen. Dazu wird es einen Startplan geben, den ich noch ausarbeiten werde. Ich denke, dass alle dafür Verständnis haben werden, dass wir den Unterricht nicht wie gewohnt durchführen können. Ich muss die größeren Gruppen aufteilen, damit wir die Abstandsregeln einhalten können und auch die Pausenzeiten zwischen den einzelnen Gruppen müssen verlängert werden, damit die Hygieneregeln beachtet werden können.
 
Aktuell werden jetzt WhatsApp-Gruppen für jeden Kurs erstellt, auf denen dann schneller wichtige Informationen ausgetauscht werden können. Außerdem gibt es natürlich regelmäßig Neuigkeiten auf unserer Website www.tanzschule-da-silva.de.
 
Drücken wir uns allen die Daumen, dass wir bald wieder richtig mit dem Training beginnen können.
 
 
Herzlichst
Euer Roberto Da Silva

ONLINE-Unterricht ab Mai 2020 über ZOOM

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
 
da es nicht möglich sein wird, die Tanzschule kurzfristig wieder zu eröffnen,
werden wir ab MAI Online-Unterricht über Zoom anbieten.
Wer dabei sein möchte, schickt bitte zur Zusendung des Anmeldelelinks für
ZOOM die aktuelle Email-Adresse an 
Der Stundenplan wird gerade erarbeitet und dann kurzfristig veröffentlicht.
Lasst uns in Kontakt bleiben und gemeinsam etwas für unsere Fitness tun!
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.
 
Herzlichst
Euer Roberto Da Silva

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

zuerst einmal möchte ich mich ganz herzlich für die mir entgegengebrachte Unterstützung, das Vertrauen und Verständnis in dieser schweren Zeit bedanken. Ohne dies wäre eine reibungslose Weiterführung unserer Tanz- und Ballettschule gefährdet gewesen. Nochmals ein großes DANKESCHÖN an alle!!!
 
Im Moment fehlt von seiten des Gesetzgebers noch eine eindeutige und klare Vorgabe, wie es mit Einrichtungen wie Sportvereinen, Fitnesscenter, Tanzschulen etc. weitergehen kann. Deshalb bleibt die Schule weiterhin bis zum 03.05.2020 geschlossen.
 
Wenn alles gut geht und die positive Entwicklung der Krankheitszahlen voranschreitet und die Zahl der Ansteckungen weiter zurück geht und der Gesetzgeber es zulässt, wird es evtl. möglich sein, schrittweise ab dem 04.05.2020 wieder mit dem Unterricht zu beginnen. Dazu wird es aber noch eine separate Benachrichtigung an dieser Stelle geben. Für den Mai werden deshalb keine Gebühren eingezogen. Wir hoffen, dass spätestens ab Juni 2020 der Unterricht wieder normal stattfinden kann.
 
Es ist natürlich wichtig, bei Wiedereröffnung der Tanzschule die Hygienevorschriften genauestens einzuhalten. Deshalb sind folgende Punkte unbedingt zu beachten:
 
* Wir werden wahrscheinlich mit allen Schülerinnen und Schülern ab einem Alter von 10 Jahren beginnen.
* Für die jüngeren Kinder gibt es noch keinen genauen Wiederaufnahmetermin, da u. a. die Abstandsregeln sehr schwer einzuhalten sind. Hier müssen wir noch etwas länger Geduld haben.
* Einhaltung der Abstandregelungen müssen von jeder Schülerin und jedem Schüler eingehalten werden:
   – Ein Abstand von 1,5 bis 2 m zwischen Personen muss gewahrt werden.
   – Eltern, welche Ihre Kinder bringen, werden gebeten, die Schule nicht zu betreten und ihre Kinder selbständig (vom Auto o. ä.) in die Räumlichkeiten gehen zu lassen. Bitte nicht vergessen,
     Trinkwasser mitzugeben!
   – Jede Schülering und jeder Schüler erscheint bereits fertig umgezogen in der Schule, so dass der Umkleideraum nicht benutzt werden muss. Die Taschen und Strassenschuhe können im Ballettsaal
     abgestellt werden.
   – Die Schule wird jeden Tag vor Beginn der ersten Stunde gereinigt und desinfiziert, die Schülerinnen und Schüler sollten aber nach Möglichkeit “ihre” Ballettstange vor dem Unterricht nochmals selbst
     mit einem mitgebrachten Desinfektionsmittel oder -tuch nachreinigen.
   – Jedem ist freigestellt, eine Maske zu tragen und wir befürworten das. Es ist aber keine Pflicht.
   – Die Schule muss sofort nach dem Unterricht in Ballettkleidung (ohne Umziehen) verlassen werden.
 
Wir hoffen, dass alle von uns in absehbarer Zeit wieder normal leben und arbeiten können. Machen wir solange das Beste daraus, genießen nach Möglichkeit das schöne Wetter und schauen optimistisch in die Zukunft.
 
Herzlichst
Euer Roberto Da Silva

Schließung wegen Corona!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
 
leider muss unsere Tanz- und Ballettschule ab dem 16.03.2020 bis vorerst 19.04.2020 geschlossen bleiben.
 
Um kein Risiko für die Gesundheit aller einzugehen, macht sich diese Maßnahme leider erforderlich.
Die Ansteckungsgefahr ist einfach zu hoch!
Wie sicherlich alle bereits wissen, wird das neue Coronavirus von Mensch zu Mensch übertragen.
Der Hauptübertragungsweg ist über Tröpfchen. Die Übertragung kann direkt von Mensch-zu-Mensch über die Schleimhäute geschehen oder auch indirekt über Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut oder der Augenbindehaut in Kontakt kommen.
 
Wir werden diese schwere Zeit jetzt gemeinsam durchstehen und eine weitere rasante Ausbreitung dieses neuen Virus auch mit solchen Maßnahmen verlangsamen.
 
Wir sehen uns hoffentlich alle ab dem 20.04.2020 wie gewohnt wieder zum Unterricht. Sollte sich etwas ändern, erhalten Sie hier aktuelle Informationen.
Für die verpassten Stunden wird es nach Wiederaufnahme des normalen Schulbetriebs Möglichkeiten zum Nachholen geben.
An dieser Stelle wünschen wir allen in erster Linie Gesundheit und dass es jedem gelingt, die Ruhe zu bewahren.
 
Herzlichst
Ihr Roberto Da Silva

Weihnachtsferien

Über Weihnachten und Neujahr ist die Schule

vom 23.12.2019 bis zum 06.01.2020 geschlossen.

Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2020.