Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

zuerst einmal möchte ich mich ganz herzlich für die mir entgegengebrachte Unterstützung, das Vertrauen und Verständnis in dieser schweren Zeit bedanken. Ohne dies wäre eine reibungslose Weiterführung unserer Tanz- und Ballettschule gefährdet gewesen. Nochmals ein großes DANKESCHÖN an alle!!!
 
Im Moment fehlt von seiten des Gesetzgebers noch eine eindeutige und klare Vorgabe, wie es mit Einrichtungen wie Sportvereinen, Fitnesscenter, Tanzschulen etc. weitergehen kann. Deshalb bleibt die Schule weiterhin bis zum 03.05.2020 geschlossen.
 
Wenn alles gut geht und die positive Entwicklung der Krankheitszahlen voranschreitet und die Zahl der Ansteckungen weiter zurück geht und der Gesetzgeber es zulässt, wird es evtl. möglich sein, schrittweise ab dem 04.05.2020 wieder mit dem Unterricht zu beginnen. Dazu wird es aber noch eine separate Benachrichtigung an dieser Stelle geben. Für den Mai werden deshalb keine Gebühren eingezogen. Wir hoffen, dass spätestens ab Juni 2020 der Unterricht wieder normal stattfinden kann.
 
Es ist natürlich wichtig, bei Wiedereröffnung der Tanzschule die Hygienevorschriften genauestens einzuhalten. Deshalb sind folgende Punkte unbedingt zu beachten:
 
* Wir werden wahrscheinlich mit allen Schülerinnen und Schülern ab einem Alter von 10 Jahren beginnen.
* Für die jüngeren Kinder gibt es noch keinen genauen Wiederaufnahmetermin, da u. a. die Abstandsregeln sehr schwer einzuhalten sind. Hier müssen wir noch etwas länger Geduld haben.
* Einhaltung der Abstandregelungen müssen von jeder Schülerin und jedem Schüler eingehalten werden:
   – Ein Abstand von 1,5 bis 2 m zwischen Personen muss gewahrt werden.
   – Eltern, welche Ihre Kinder bringen, werden gebeten, die Schule nicht zu betreten und ihre Kinder selbständig (vom Auto o. ä.) in die Räumlichkeiten gehen zu lassen. Bitte nicht vergessen,
     Trinkwasser mitzugeben!
   – Jede Schülering und jeder Schüler erscheint bereits fertig umgezogen in der Schule, so dass der Umkleideraum nicht benutzt werden muss. Die Taschen und Strassenschuhe können im Ballettsaal
     abgestellt werden.
   – Die Schule wird jeden Tag vor Beginn der ersten Stunde gereinigt und desinfiziert, die Schülerinnen und Schüler sollten aber nach Möglichkeit “ihre” Ballettstange vor dem Unterricht nochmals selbst
     mit einem mitgebrachten Desinfektionsmittel oder -tuch nachreinigen.
   – Jedem ist freigestellt, eine Maske zu tragen und wir befürworten das. Es ist aber keine Pflicht.
   – Die Schule muss sofort nach dem Unterricht in Ballettkleidung (ohne Umziehen) verlassen werden.
 
Wir hoffen, dass alle von uns in absehbarer Zeit wieder normal leben und arbeiten können. Machen wir solange das Beste daraus, genießen nach Möglichkeit das schöne Wetter und schauen optimistisch in die Zukunft.
 
Herzlichst
Euer Roberto Da Silva